Betrifft mich die europäische Datenschutz-Grundverordnung?

Bald tritt eine der größten Veränderungen des europäischen Datenschutzgesetzes in Kraft. Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung sorgt für viele neue Regeln, vor allem verändert sie die Rechte der Nutzer bezüglich des Umgangs mit ihren persönlichen Daten. Nutzer sollen innerhalb von 72 Stunden benachrichtigt werden, falls ihre Rechte verletzt wurden. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht einmal, ob sie und welche ihrer Daten durch die neuen Regeln betroffen sind. Durchschnittlich halten im Moment Unternehmen gerade einmal 40% der DSGVO-Prinzipien ein. Die neue Verordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Deshalb möchte Centrify informieren, was sich durch die DSGVO verändert sowie Unternehmen zum Nachdenken…

Centrify blickt auf das Jahr 2015 zurück

2015 sind viele Sicherheitslücken bekannt geworden. Ihre Anzahl sowie die Mengen der Daten, die von den Lücken betroffen sind, steigen. Dafür gibt es mehrere Gründe. So werden einerseits immer mehr Daten online gespeichert, andererseits erkennen immer mehr Cyber-Kriminelle den Wert der Daten. Zahlreiche Gesetzesänderungen und spektakuläre Hacks erregten die zudem Aufmerksamkeit der Medien. IT-Sicherheit ist auf der Agenda von immer mehr Entscheidungsträgern angekommen. Gerne möchte ich hier mit Ihnen die wichtigsten Ereignisse im IT-Security-Bereich in 2015 noch einmal Revue passieren lassen. Die Gesetzeslage kam Bewegung Ein Meilenstein war sicherlich die Verabschiedung des IT-Sicherheitsgesetzes im Juni. Das Gesetz sieht vor, dass…